Windows

Windows / Microsoft aktuell halten

Dafür bietet Windows eigentlich das integrierte Windows Update an.

Als Alternative bietet Microsoft ein Werkzeug an, das sich „Windows 10 Update Assistent“ nennt.
=> wenn’s gar nicht klappt… siehe Probleme.

* mehr Infos von PcTipp
oder News von Chip.de

Sicherlich möchte die Eine oder der Andere lieber Win 7 verwenden. Da jedoch seit den 14ten Januar 2020 offiziell keine Updates mehr angeboten werden, können wir dieses nicht mit gutem Wissen empfehlen. * mehr Infos zum Risiko

Windows Tipps

Diese basieren auf Tastenkombinationen (ShortCuts) benötigen das gleichzeitige Drücken von mehreren Tasten.
Die Windows-Taste (offiziell Windows-Logo-Taste), auch wird die Taste als Super- oder Meta-Taste bezeichnet.

Super + G => Bildschirmaufzeichnung (Game Mode)
Super + Q => Schnellzugriff(e)
Super + Q + Uhr => Stoppuhr + Countdown
Super + TAB => Virtuelle Desktops
Alt + TAB => zwischen Fenster wechseln
Super + + => Bildschirmlupe

CTRL + C => Kopieren (eines markierten Bereichs)
CTRL + V => (kopiertes) Einfügen
CTRL + X => Ausschneiden (eines markierten Bereichs)

System / Personalisierung / Farben => Dunkelmodus

Datenschutz

mit wenigen Handgriffen zu mehr Sicherheit.

Empfohlene Software

  • Firefox (Browser)
  • Chrome (Browser)
  • Thunderbird (Mit AddOn’s wie Outlook)
  • LibreOffice (ähnlich MS-Office oder OpenOffice)
  • LibreCAD (2D CAD)
  • Gimp (Photoshop)

weitere Windows Tools

Auch wenn man immer wieder hört, das für XP keine Updates mehr gibt, so stimmt dies nicht ganz. Auch später wurden noch Lücken geschlossen.
Auf Jedenfall sollte man unter XP das SP3 verwenden. XP Service Pack 3.

Media Creation Tool Windows 10-Datenträgerabbild (ISO-Datei) herunterladen.

Rufus oder unetbootin zum Erstellen von Bootfähigen USB-Sticks.

Frühlingsputz

Wenn ein PC mal zu langsam ist….. versuche:

  1. Schauen das NUR 1 Virenschutz verwendet wird.
    Bei Win10 empfiehlt es sich nur den Defender zu verwendet werden.

    Sonst z.B. AVAST oder AVIRA oder ADAWARE verwenden.
    !!! 8-ung: Nur immer ein Virenschutzprogramm verwenden!!!
  2. Malware suchen und ggfls. Entfernen (z.B. mit Malwarebytes)
  3. mit z.B. Ccleaner mal Aufräumen von Datenschrott durch löschen von Programmen, Updates & Surfen, löschen usw.)
  4. Alte Windowsversionen entfernen, die durch Updates entstehen.
    Gefährlich, sollte nur von Experten gemacht werden….
    rechte Maus auf C:\, Eigenschaften, Reiter «Allgemein», Knopf «Bereinigen», Knopf «Systemdaten bereinigen», Meldung MIT UMSICHT bestätigen!!!

In der Regel läuft es nach 1 bis 3 schon besser.
Punkt 4 (Experte / Vorsicht) gibt noch mehr Schub, vor allem wenn C:\ schon ziemlich belegt ist.

Eine Seite mit genauen Empfehlungen den Compi zu Entschlacken findest Du hier.